autokarma - Um Auto und das Reisen. Für Männer mit Kind und Familie.

Willkommen bei autokarma. Hier geht es um Autos, Elektromobilität und mehr. Dieser Beitrag hat BMW und Roadtrip zum Thema.

40 Jahre BMW 3er: Von München zur IAA nach Frankfurt mit dem BMW E21

Einmal durch halb Deutschland – mit einem klassischen BMW begebe ich mich zurück ins Damals. Entlang Deutschlands bekanntester Ferienstraße geht es von München zur IAA nach Frankfurt.

40 Jahre wird die BMW 3er Reihe in diesem Jahr. Im Sommer 1975 wurde der Nachfolger der 02-Reihe erstmals präsentiert und erobert sofort die Herzen der Käufer – über 1,36 Millionen Fahrzeuge konnte BMW in den ersten acht Jahren Bauzeit verkaufen. Und die Geschichte endet hier nicht. Heute ist die BMW 3er Reihe noch immer das meistverkaufte Modell für die Münchner.

Nicht nur in meinen Augen definiert wohl keine andere Baureihe den Charakter von BMW so nachhaltig, wie der BMW 3er. Und das mit jeder Generation erneut.

Ziemlich genau 40 Jahre nach der Auslieferung der ersten BMW 3er Modelle im August 1975 mache ich mich auf den Weg. Von der BMW Heimatstadt München nach Frankfurt am Main, wo sich Marke zur IAA mit dem umfangreichsten Line-up seiner Unternehmensgeschichte präsentiert. Und in dabei spielt auch der BMW 3er eine gewisse Rolle: Auf einer Sonderausstellungsfläche werden die größten Momente aus 40 Jahren noch einmal Revue passiert.

During the next few days I will be on the road with this BMW 3 Series E21 of @bmwclassic

Ein von Thomas Gigold (@gigold) gepostetes Foto am

Auf dem Weg nach Frankfurt geht es für mich und den BMW 316 von 1980 die „Romantische Straße“ entlang – Deutschlands beliebtester und vielleicht auch ruhigster Ferienstraße.
Hier spielt nicht das schnelle Ankommen eine Rolle, sondern das sanfte dahingleiten. Das passt perfekt zum kleinen Klassiker.
Die „Romantische Straße“ prägt das Bild von Deutschland im Ausland maßgeblich. Sie schlängelt sich auf 400 Kilometern durch den Süden Deutschlands – entlang von Orten, die durch Schlösser, Kirchen und mittelalterliche Anlagen geprägt sind.

Im Blog werde ich euch die kommenden Tage mitnehmen.
Klar, 500 Kilometer in fünf Tagen klingen eher nach dem Plan einer Wandergemeinschaft.
Aber ich will wirklich in Ruhe einmal durch Deutschland. Und mit gerade einmal rund 100 Kilometer, die ich mit dem BMW täglich zurücklegen werde, ist es der wohl langstem Roadtrip des Jahres – bevor ich mich ins hektische Messegetümmel stürze.

Auf Instagram & Twitter könnt ihr mir live folgen, im Blog gibt es regelmäßig Updates.