autokarma - Das Autoblog für Männer mit Kind und Familie

Willkommen bei autokarma. Auf dieser Unter-Seite dreht sich alles um Ford - Autotest, Fahrbericht und aktuelle Meldungen.

Alle Meldungen zu FordDie Ford Motor Company mit Sitz in Dearborn (USA) ist der fünftgrößte Autohersteller der Welt (Stand 2010). Das traditionsreiche Unternehmen ist vor allem durch die Industrialisierung in frühen Jahren bekannt - Firmengründer Henry Ford führte als Erster die Fließband-Arbeit ein. In Europa ist Ford als eigenständiges Tochterunternehmen tätig, seinen Sitz hat Ford Europe ebenso wie der deutsche Vertrieb in Köln. Zu den erfolgreichsten Modellen hierzulande gehören der Ford Ka, Ford Fiesta, Ford Focus sowie der Ford Mondeo. Ein wahrer Exot ist der Ford Mustang.

Demnächst in Deutschland.
Konkreter will Ford noch nicht werden, wenn es um den neuen Ford Mustang in Deutschland geht. Das kleine Pony wird voraussichtlich ab Sommer 2015 in Europa zu den Händlern kommen. Doch einige wenige können sich zum 50sten Geburtstag des Ford Mustang 2014 nun bald zumindest über eine Vorbestellung freuen.

Den Ford verabschiedet sich nach über 20 Jahren mit einem großen Knall vom Sponsoring der Champions League: Während des Finales am 24. Mai 2014 können 500 Ford Mustang in Europa reserviert werden.

Bisher war lediglich bekannt, dass Ford sich mit einem “Mustang Moment” aus dem Fussball-Sponsoring zurück ziehen will. Nun hat man via Ford-Website das Ding platzen lassen.
So wird der Mustang nicht nur der Star des letzten Werbeauftritts zum Finalspiel in Lissabon, er macht auch noch 500 Zuschauer zum Vorbesteller.
Wie genau das alles passieren soll, verrät Ford auf der zugehörigen Micro-Site noch nicht – lassen wir uns also überraschen.

Thomas Gigold

Gerade noch rechtzeitig zum 50sten Geburtstag stellte Ford im letzten Jahr den neuen Ford Mustang vor. Der erste “internationale” Mustang soll 2015 in Deutschland zu den Händlern rollen – und ab Sommer bei den US-Dealern stehen. Für uns noch eine lange Wartezeit also.

Überbrücken wir sie mit einem Interview? Dieses hat der Designer Kemal Curić jetzt mit carbodydesign.com geführt. Der gerade einmal 35-jährige war dafür zuständig die Studie Ford Evos mit dem klassischen Mustang-Design zu verheiraten.

Curić ist bei Ford kein Unbekannter. Bevor man “an den ‘Tang” darf muss man sich beweisen. Und das hat der gebürtige Bosnier bereits – am aktuellen Ford Kuga ebenso wie dem aktuellen Ford Focus Fünftürer und Turnier.

Mit carbodydesign.com spricht er über sein erstes “Mustang-Erlebnis” (Bullit!), den Spirit hinter dem Pony Car und – natürlich – seine Arbeit an der neuen Inkarnation.

Ein lesenswertes Interview – und jede Menge sehenswerte Skizzen des Designers.

carbodydesign.com: Werden die Design-Elemente des Evos nach dem Mustang auf die weiteren Fahrzeuge übertragen? Wenn dem so ist, besteht nicht die Gefahr, dass der Mustang einfach zu einem Mondeo Coupé wird?

Curić: Ich denke nicht, dass die Gefahr besteht. Der neue Mustang ist gaz klar ein Mustang, der das Erbe des Mustangs mit der [neuen] Ford Design DNA verbindet – inklusive des nach vorn geneigten Trapez-Grills, der als erstes in den Mustangs der 1960er Jahre auftauchte.

Thomas Gigold

Nach drei Jahren gönnt Ford seinem Bestseller ein frisches Gesicht: der Ford Focus kommt in der zweiten Jahreshälfte 2014 mit einem umfangreichen Facelift fürs Modelljahr 2015.

Im Detail stelle ich im Bericht Der neue Ford Focus 2015 – endlich aufgeräumt alle Neuerungen ausführlich vor.

Seine Premiere feiert der neue Focus auf dem Mobile World Congress, bevor er im März in Genf und Ende Mai vor dem Marktstart dann final auch auf der AMI Auto Mobil International in Leipzig stehen wird.
Dank meines Blogger-Kollegen Jens Stratmann vom Autoblog rad-ab.com kann ich euch allerdings schon jetzt erste Live-Eindrücke vom neuen Focus zeigen. Danke, Jens.

(weiterlesen …)
Thomas Gigold

Auf diese Ankündigung haben alle Ford Mustang-Fans gewartet: am Dienstag Abend hat Ford über alle Social Media Kanäle verlauten lassen, dass man den neuen Ford Mustang (Modelljahr 2015) am 05. Dezember 2013 vorstellen wird. Anschließend feiert er wohl auf der Detroit Motor Show (13. bis 26. Januar 2014) seine Messepremiere auf heimischem Boden.

Der neue Mustang wird ein “One Ford” sein und erstmals regulär auch in Europa bei den Ford Händlern stehen. Neben einem V6 und einem V8 Aggregat wird er als Weltauto erstmals seit dem Mustang II auch wieder mit einem Vierzylinder-Motor antreten, was Mustang Fans noch immer ein wenig zusammenzucken lässt. Gerüchten zufolge will Ford aus dem Vierzylinder EcoBoost aber immerhin 350 PS entfesseln. Der V6 kommt wohl als 3.7 l-Motor, der V8 mit 5.0 l Hubraum und 450 PS. Dass das große Aggregat auch in Europa angeboten wird, darf allerdings bezweifelt werden.

Der Neue soll sich wieder weg vom Retro-Design bewegen, welches mit dem 2005er Modell Einzu gehalten hatte. Das fand zwar in den letzten Jahren viele Fans, aber immer weniger Käufer. Der Nachfolger soll dem Design des Evos Concepts stark folgen, auf dem bereits der kommende Mondeo (in USA bereits in Serie gebaute Ford Fusion) basiert. Gegenüber den ersten Journalisten hatte Ford den neuen Mustang bereits Ende Oktober in kleinem Kreis in den USA zeigen, nun am 05.12. feiert er seine weltweite, offizielle Premiere.

In den USA wird der Ford Mustang dann ab Sommer 2014 stehen, nach Europa wird er es allerdings erst Anfang 2015 schaffen, wie von Ford hierzulande zu hören war.

Thomas Gigold