autokarma - Um Auto und das Reisen. Für Männer mit Kind und Familie.

Willkommen bei autokarma. Hier geht es um Autos, Elektromobilität und mehr. Viel Spaß beim Lesen, empfiehl mich weiter!

Replica des "Back to the Future" DeLorean DMC-12

Zurück in die Zukunft: Wie ich mir als Kind die automobile Zukunft vorstellte

Heute ist #futureday! Und worüber könnte ich am 21. Oktober 2015 besser reden als jene Zukunft, die ich mir einst als Kind vorstellte? Mein Auto der Zukunft war kein silberner DeLorean, sondern ein schwarzer TransAm …

Für diesen Artikel benötigst Du ca. 03:05 Minuten Lesezeit.

Nach unzähligen nicht ganz korrekten Memes ist es heute endlich doch soweit: Marty McFly kommt mit dem DeLorean aus dem Jahr 1985 herangeflogen – genau so, wie in „Zurück in die Zukunft II“ vorhergesagt …

Fühlt sich gut an, diese Zukunft. Oder? Gut, wir warten noch immer auf die sich selbst zuschnürenden Schuhe, Hoverboards und Der Weiße Hai 19. Andere Dinge wiederum sind fast oder gar ganz wahr geworden. Video-Telefonie, zum Beispiel.
Und so weit vom Hoverboard sind wir nicht entfernt. Lexus zum Beispiel bastelt da an etwas …

Ich bin ein „Zurück in die Zukunft“-Fan. Ich mag Michael J. Fox und Christopher Lloyd als Gespann, mag die Ideen und Story.
Als Autoblogger nun komme ich natürlich nicht am DeLorean DMC-12 vorbei – jenem phänomenal gefloppten Auto, dass eigentlich erst durch „Zurück in die Zukunft“ seinen Kultstatus erlangte. Bei mir Zuhause steht sogar eine Spielzeug-Version des DeLorean aus “Zurück in die Zukunft II”.

Aber an einem Tag wie heute – nach dem die Geschichte aus dem Film nun tatsächlich nicht mehr Zukunft, sondern Vergangenheit sein wird – fragt man sich: Wie habe ich mir damals eigentlich die Zukunft vorgestellt?

Oder konkreter:
Wie werden sich Autos wohl in Zukunft entwickeln?

Als 10-jähriger damals ich habe mir durchaus vorgestellt, welches Auto ich einmal fahren werde. Und die Antwort war ganz klar. Sie hatte vier Buchstaben. Nein, es war kein DeLorean mit Flügeltüren und eingebautem Mr. Fusion. Sondern: K.I.T.T.

Meine automobil-imaginierte Zukunft im Jahr 1990 war immer ein wenig wie bei “Knight Rider”. Ich wollte einen eigenen “Knight Industries Two-Thousand” haben – ein Auto, dass sportlich ist und sich per Uhr herbei rufen lässt. Eines, mit dem ich reden kann. Eines, dass schlauer ist als Computer damals.

Und wenn man einmal den „Michael Knight rettet die Welt“-Storyplot beiseite lässt sind wir heute einem KITT so nah wie man nur sein kann. Heute sind Autos mindestens so intelligent wie der in einen TransAm verbaute KITT einst.
Zugegeben. Sie erzählen keine Witze und heranrufen kann man sie – trotz Apple Watch – noch nicht. Aber davon, Autos automatisch Parken zu lassen oder vom selbständigen, automatisierten Fahren sind wir nicht mehr weit entfernt. Auch können wir Autos heute schon via Smartphone-App sich orten lassen oder sie aus der Ferne öffnen und schließen.
Selbst reden können sie eingeschränkt. Sie nehmen Sprach-Befehle entgegen, lesen SMS vor und weisen uns auf immer größer werdenden Monitoren den Weg …

KITT ich höre dich heran fahren!

Meine kindlich vorgestellte automobile Zukunft ist näher, als das Hoverboard oder selbsttrocknende Jacken.
Und auch für Marty McFly wären die heutigen Autos weniger eine Überraschung. „Knight Rider“ lief von 1982 bis 1986 in den USA. Mit etwas Glück könnte also auch Marty die Serie geschaut haben …

Wie sich meine Autoblogger-Kollegen ihre Auto-Zukunft damals als Kind vorgestellt haben? Lest es selbst!
Der Ideengeber für diesen Beitrag Jens Stratmann schreibt bei rad-ab.com von seiner Zukunftsvision. Angeschlossen haben sich Nicole Y. Jodeleit, die AutoDiva – deren Kindheitsträume vom Fliegen handelten. Tom Schwede berichtet über seine automobilen Anfänge auf 1300ccm. Chris zieht auf Driving Obsession Parallelen zu heutigen Concept Cars und Bjoern von mein-auto-blog denkt wie ich ein wenig an KITT. Moritz Nolte vom Automobil-Blog verliebte sich eher in Flügeltüren und weniger in Technologie. Oli, Der Auto-Blogger, baute seine ersten Prototypen mit LEGO und Kai von Mein Elektroauto dachte damals noch nicht an Elektroautos!

Zum Ende noch der Realitätscheck: Was Doc Brown und Marty im Jahr 2015 heute wirklich vorfinden würden …

Bild: ecadphoto via Dreamstime.com – Back To The Future Car Photo