autokarma - Das Autoblog für Männer mit Kind und Familie

Willkommen bei autokarma. Hier geht es um Autos, Elektromobilität und mehr. Viel Spaß beim Lesen, empfiehl mich weiter!

Die Besten Super Bowl Auto-Werbespots 2016

Das sind die Auto-Werbespots des Super Bowl 2016

Zum 50. Super Bowl 2016 ist es wieder nicht nur das Spiel, dass für Unterhaltung sorgt, sondern auch die Werbespots. Hier sind alle der Autohersteller!

Für diesen Artikel benötigst Du ca. 03:18 Minuten Lesezeit.

Wenn es zwei fixe Termine in den USA gibt, dann sind das der Unabhängigkeitstag am 04. Juli und – Superbowl!
Das Sport-Mega-Ereignis wird in diesem Jahr 50 Jahre alt & wieder ist nicht nur das Spiel zwischen dem dem NFC-Champion Carolina Panthers und dem AFC-Champion Denver Broncos wichtig. Wie jedes Jahr feiert auch die Werbebranche den wohl teuersten Sendeplatz für Werbespots – immerhin 5 Millionen US-Dollar werden pro 30 Sekunden fällig.

Unvergessen aus den letzten Jahren ist wohl der sensationelle Volkswagen-Spot ‘The Force’ von 2011. Den haben mittlerweile mehr als 63. Millionen Menschen geschaut – allein auf dem offiziellen Platz von VW USA auf YouTube.

Ob die Autohersteller den einst so hoch gelegten Stab in diesem Jahr überbieten können?
Das Rennen um den besten Werbespot ist eröffnet. Denn schon Tage vor dem eigentlichen Event mit Spot-Ausstrahlung im TV buhlen die verschiedenen Firmen um Aufmerksamkeit und veröffentlichen ihre Spots vorab im Netz. Hier sind (alle bisher veröffentlichten) Commercials. Während dieses Jahr zum Beispiel BMW fehlt, sind dabei Mini, Honda und Hyundai.

Einen großen Aufschlag macht Mini in diesem Jahr – denn neben Serena Williams holt die BMW-Tochter einige weitere Sport-Stars wie Tony Hawk vor die Kamera. Und Harvey Keitel darf am Ende sagen, dass das alles nicht so ernst ist. Insgesamt ist der Spot in meinen Augen ein wenig langweilig – passt aber zum frischen Großstadt-Image von Mini, frech war halt gestern.
In zwei Tagen kommt der Spot aber immerhin schon auf 2 Millionen Views.

Honda setzt in diesem Jahr auf singende Schafe die Queen intonieren. Großartig – auch, wenn das beworbene Feature eigentlich Quatsch ist:

Acura lässt für seinen NSX (kostet 156.000 US-Dollar) Van Halen – singen, nicht auftreten.

Hyundai lässt Ryan Reynolds überall sein. Dabei ist der Mann doch dank des Deadpool-Filmstarts sowieso gerade überall ;-)

… aber gut, dramatischer geht es im zweiten Hyundai-Super Bowl-Spot dann eben zu!

Daneben wird Hyundai noch weitere zwei Spots schalten. Weil die Automarke den Super Bowl in diesem Jahr auch als Sponsor mit präsentiert, wird es die Spots wohl mit einem kleinen Rabatt gegeben haben.

Kia Super Bowl Spot - mit Christopher Walken

[Update, 03. Februar]
Kia hat diesmal meinen Helden Christopher Walken als Werbestar – mit dem “Walken Closet” nimmt sich Walken nicht ganz ernst und Kia setzt seinen Optima in den … Kleiderschrank.

Audi Super Bowl Spot - The Commander

[Update, 04. Februar]
Mit großer Emotion und viel US-amerikanischem Pathos zeigt Audi den neuen R8. Ich finde den Spot wirklich sehr großartig. Er wirbt mit einem stolzen Moment der US-Geschichte, untermalt mit einem der großen Songs des erst kürzlich verstorbenen David Bowie. Das geht ans (US-)Herz und hat viel Seele. Gleichzeitig bringt er einen aber trotzdem zum Lächeln. Toller Job! Für mich aktuell der Spot unter den Autoherstellern!

Auch der Fahrdienst Uber fehlt beim Super Bowl nicht und wirbt damit, dass man über seine App-Funktion auch Welpen bestellen kann – zum Streicheln (und in Zusammenarbeit mit Tierschutzorganisationen).
Der Spot selbst ist leider noch nicht online, wird aber asap nachgeliefert.

… soweit die bisher veröffentlichten Spots. Das große Spiel wird am 7. Februar statt finden, bis dahin ist also noch ein wenig Zeit. Ich erweitere den Beitrag dann hier immer.

Denn es werden noch andere Auto-Marken vertreten sein, unter anderem Buick mit dem Opel-Cabrio Export Cascada. Es ist der erste Super Bowl-Spot überhaupt, den sich Buick leistet – und dafür holt man sich gleich große prominente Unterstützung in Form von Footballer Odell Beckham jr., Wide Receiver bei den New York Giants, und US-Model Emily Ratajkowski.
Noch gibt es nur ein erstes Teaser-Foto.

Buick Cascada Super Bowl Werbung

Außerdem wird auch Toyota wieder mit in den Werbeblöcken vertreten sein.

Am Ende möchte ich euch den hier nicht vorenthalten: Seal und die Super-Bowl-Babys gratulieren dem Super Bowl und seinen Zuschauern mit einer umgetexteten Version von ‘Kiss from a Rose’ (der kam ja im unsäglichen “Batman Forever” als Film-Song zum Einsatz … *schmacht).
Was es mit den Babys auf sich hat – steht direkt zu Beginn des Videos ;-)