autokarma - Das Autoblog für Männer mit Kind und Familie

Willkommen bei autokarma. Hier geht es um Autos, Elektromobilität und mehr. Dieser Beitrag hat Mercedes Benz zum Thema.

CLA Shooting Brake kommt

Mercedes CLA als Shooting Brake?

Der schicke Mercedes CLS Shooting Brake bekommt einen kleinen Bruder: Mercedes Design-Chef Gordon Wagener bestätigte erstmals die Arbeit an einem CLA Shooting Brake. Der kompakte Kombi auf A-Klasse-Basis könnte bald schon das Angebot von Mercedes komplettieren.

Mit dem CLA hat der Mercedes CLS unlängst einen kleinen Bruder auf Basis der A-Klasse bekommen. Und die könnte demnächst noch weiter wachsen: Denn erstmals bestätigt man in Stuttgart, dass der Mercedes CLA Shooting Brake nach dem Vorbild des “CLS Kombis” kommen wird.

Naheliegend war es bereits, doch jetzt kommt das erste Signal aus Stuttgart, dass ein CLA Shooting Brake tatsächlich Realität werden könnte. Im englischen “What’s Car?“-Magazin deutet Mercedes Design-Chef Gordon Wagener, dass man an einer geräumigen Version des CLA arbeiten könnte.

Man darf davon ausgehen, dass der Shooting Brake auf Basis der A-Klasse mit dem gleichen Motor-Angebot und ebenfalls in einer AMG-Version wie der aktuell vorgestellte CLA kommen wird. Marktstart dürfte jedoch frühestens nach dem GLA sein. Das Concept Car des GLA steht aktuell in auf der Messe in Shanghai und gibt einen Ausblick auf das Kompakt-SUV von Mercedes. Der soll dem erfolgreichen BMW X1 die Stirn bieten.
Während also ein “A-Klasse-Kombi” in den Startlöchern für 2015 oder 2016 steht, wird es kleinere Ableger nicht geben. Auf ein Cabrio oder zweitüriges Coupé im Kompaktsegment braucht man nicht hoffen – nach aktuellem Stand sehen die Stuttgarter dafür keinen Markt.

Die Studie des CLA Shooting Brake dürften wir auf einer der großen Automessen im nächsten Jahr erstmals sehen. Ich tippe auf Detroit oder Shanghai.