autokarma - Das Autoblog für Männer mit Kind und Familie

Willkommen bei autokarma. Hier geht es um Autos, Elektromobilität und mehr. Dieser Beitrag hat Focus und Ford zum Thema.

Ford Focus RS Teaser

Ford Focus RS – Teaser zeigt kompakten Kampfsportler

Mit einem Teaser-Video macht Ford Lust auf den kommenden Focus RS. Wann der Power-Focus kommt, und was ich von ihm erwarte …

Da kommt er angedriftet: Der neue Focus RS.

Den starken Bruder vom Ford Focus ST teasert jetzt ein kurzes Video an, welches auch den Enthüllungstermin für den RS preis gibt: 3. Februar 2014.
Damit steht dann auch fest, dass Ford den RS entsprechend auch erstmals live in Genf zeigen wird. Die Kollegen von der AutoBILD waren ja enttäuscht, dass Ford den Power-Focus nicht bereits in Detroit gezeigt hatten – aber da stand natürlich der neue Ford GT im Mittelpunkt. Zudem ist der Focus RS vor in den USA weit weniger interessant als in Europa und Asien.
So ist also folgerichtig, dass er nun in Genf stehen wird.

Fakten gibt es nun also in wenigen Tagen. Dass als Motor der 2,3 Liter EcoBoost aus dem Mustang zum Einsatz kommt, darauf verwette ich jetzt schon einmal meinen linken Finger.
Der wird auch im RS wohl knapp über 300 PS leisten und die Kraft – man höre! – zumindest optional wohl auch per Allrad auf’s Pflaster zaubern. Das wäre damit der erste sportliche Ford mit Vierrad-Antrieb.

Ich bin wirklich gespannt auf den RS.
Der Focus ST ist ein großartiges Auto geworden, ein Sportler mit Alltags- und Langstreckentauglichkeit. Vom RS erwarte ich, dass er ein wenig mehr wie der geniale Ford Fiesta ST wird – der Zwerg ist kompromisslos, und so sollte der Focus RS dann ebenso werden.
Ich zähle die Tage!