autokarma - Das Autoblog für Männer mit Kind und Familie

Willkommen bei autokarma. Hier geht es um Autos, Elektromobilität und mehr. Dieser Beitrag hat BMW zum Thema.

BMW X1 Facelift.

Gleich vorab: Mit Details müssen wir uns noch etwas gedulden. Denn eigentlich gibt es offiziell noch nicht, was ihr hier seht – das BMW X1 Facelift. Das liegt nicht daran, dass es einen Leak gibt. Nein, eher daran, dass die Kommunikation des Facelift eigentlich noch nicht vorgesehen ist, wegen der NYIAS jedoch schon sein muss. […]

Gleich vorab: Mit Details müssen wir uns noch etwas gedulden. Denn eigentlich gibt es offiziell noch nicht, was ihr hier seht – das BMW X1 Facelift. Das liegt nicht daran, dass es einen Leak gibt. Nein, eher daran, dass die Kommunikation des Facelift eigentlich noch nicht vorgesehen ist, wegen der NYIAS jedoch schon sein muss. Klingt komisch? Ist auch ein wenig so. Denn der X1 soll demnächst in den USA starten, und um das zu promoten bringt man zur New York International Auto Show natürlich nicht den “alten” X1 mit, sondern den künftigen, den es dann auch ‘drüben’ gibt. Offiziell kommuniziert und auf der BMW.de Seite ersichtlich sein wird der BMW X1 Facelift dann wohl Anfang Mai. Auf der US-Seite von BMW ist er ebenfalls noch nicht zu sehen.

Neu sind (natürlich) die Scheinwerfer, die jetzt auch die LED Corona-Ringe bekommen und damit wesentlich “klarer” und stärker wirken. Kennt man vom neuen 1er und 3er. Ebenfalls hat man die Stoßfänger etwas verändert und so ein dynamischeres und gleichzeitig bulligeres Gesicht gezaubert. Daneben sind die seitlichen Blinker wie beim neuen 1er und 3er in die Seitenspiegel gewandert. Außerdem soll das Interieur etwas aufgewertet werden – das wird vielen wohl in den Ohren klingeln, in der Vergangenheit gab es für die genutzte Plaste im Innenraum immer etwas Schelte.

Verzicht müssen die Deutschen beim Motorenangebot üben. Denn für den US-Markt gibt es starke Motorisierungen für den kleinsten BMW SAV aka SUV, die es hier nicht geben wird. Laut aktueller Info von BMW. Und das ist irgendwie schade – vor allem fehlt hier eine Begründung, denn der X1 ist das einzige BMW X-Modell, dass in Deutschland entsteht, läuft es doch in Leipzig vom Band. Wieso also nicht ein paar Modelle hier belassen? Die Rede ist vom X1 sDrive28i und den xDrive35i mit Allradantrieb.

Weitere Infos kommen wie geschrieben erst in ein paar Tagen – so lange muss man sich mit den drei Bildern begnügen, die BMW im Rahmen der NYIAS veröffentlicht hat.