autokarma - Um Auto und das Reisen. Für Männer mit Kind und Familie.

Willkommen bei autokarma. Hier geht es um Autos, Elektromobilität und mehr. Dieser Beitrag hat BMW und Zagato zum Thema.

BMW überrascht: Designstudie vom italienischen Karosseriebauer – das BMW Zagato Coupé

Der Concorso d’Eleganza Villa d’Este ist einer der traditionsreichsten und wohl auch schönsten Treffen ‘Schöner Autos’ auf dieser Welt. Ein exklusives Treffen mit handverlesenen Teilnehmern. Und immer wieder außergewöhnlichen Studien. Wie dem BMW Zagato Coupé …

Der Concorso d’Eleganza Villa d’Este ist einer der traditionsreichsten und wohl auch schönsten Treffen ‘Schöner Autos’ auf dieser Welt. Hier zeigen viele Hersteller und Privatleute die bedeutensten und schönsten Autos der Welt. Ein Mekka für Autoliebhaber, dessen Aussteller handverlesen und limitiert sind.
Eines, bei dem sich einige Autohersteller nicht lumpen lassen und von Jahr zu Jahr auch einmal ganz neue Concept Fahrzeuge hinstellen, die an alte Tage erinnern.

BMW unterstützt die Organisatoren des Events seit Jahren mit Geld, Presse und Aufmerksamkeit.
Und steuert natürlich auch regelmäßig selbst einen Augenschmaus bei.

In diesem Jahr überraschen die Bayern mit einem aussergewöhnlichen Roadster.
Überraschen vor allem, weil der nicht in München entstand. Sondern beim traditionsreichen Mailänder Karosseriebauunternehmen Zagato.
Ergebnis der einzigartigen Kollaboration: das BMW Zagato Coupé.

Ein Auto, das seine Verwandtschaft zum BMW Z4 nicht verleugnen kann, und doch einen ganz eigenen Stil hat.
“In seinem Design fügt das Fahrzeug die Design DNAs beider Unternehmen zu einem einzigartigen und neuen Ganzen zusammen. [..] Das BMW Zagato Coupé ist eine Kollaboration von Automobilenthusiasten – ein BMW durch die Augen von Zagato. Das zeigt auch das Design: Zagato verschmilzt die Designmerkmale beider Unternehmen zu einem emotionalen Coupé in bester Zagato-Tradition”, schreibt BMW in der zugehörigen Pressemitteilung.

Eine Studie mit Straßenqualität. Eine Studie, die man so auch direkt einsetzen kann. Das war das Ziel.
Außergewöhnlich das Ergebnis, das sicherlich nicht jedem BMW Fan gefallen wird. Aber einen ganz eigenen Stil hat.