autokarma - Das Autoblog für Männer mit Kind und Familie

Willkommen bei autokarma. Hier geht es um Autos, Elektromobilität und mehr. Dieser Beitrag hat Detroit zum Thema.

Google Street View auf der NAIAS Detroit 2016

Als wärst Du vor Ort: Mit Google Street View über die Detroit Motor Show NAIAS

Einmal über die Automesse NAIAS in Detroit laufen, ohne tatsächlich da zu sein? Kein Problem – dank Google Street View …! Reinklicken und so fühlen, als wäret ihr vor Ort; ganz ohne Jetlag und Kälte!

Mit mehr als 800.000 Besuchern gehört die North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit noch immer zu den Top-Messen in der Welt. Konkret rangiert die im neu renovierten Cobo Center stattfindende Messe hinter Paris, Frankfurt und Peking auf Rang vier der besucherstärksten Automessen der Welt.
Nach meinem – ersten – Besuch in diesem Jahr im bitterkalten Detroit frage ich mich ja durchaus, wie all die vielen Menschen in das am Ende doch überschaubare Cobo Center passen ;-)

Dabei ist es in diesem Jahr so einfach wie nie die Messe selbst zu begehen. Dank Google Street View. Denn die Jungs aus Mountain View haben einfach Jemanden mit einem Foto-Rucksack über die Messe geschickt und machen es so möglich, die Stände hoch und runter zu laufen.

Leider kommt man per Mausklick nicht auf jeden Stand, weshalb solche Highlights wie das BMW M2 Coupé auf der NAIAS nicht erreichbar sind. Doch für einen Überblick reicht es allemal und macht durchaus Spaß.

… ich freue mich ja immer, wenn Web-Technik auf die Realwelt trifft und derlei Touren sind etwas, dass mich immer wieder in Entzücken versetzt ;-)

Neben dem BMW M2 Coupé auf der NAIAS habe ich mir übrigens auch das Ford Mondeo Facelift für 2016 intensiv angeschaut und auch etwas zum Ford Mondeo Sport geschrieben.